Posts

Es werden Posts vom April, 2017 angezeigt.

Sangerhausen: Sanchos 19. Biker- und Triker Ausfahrt am 1.Mai.

Bild
Eine bewundernswerte Privatinitiative, welche bei den Motorradfreunden auf größte Beachtung stößt, aber auch immer mehr interessierte Zuschauer an die befahrene Route lockt. Es ist schon ein besonderes Spektakel, wenn da hunderte von Motorrädern und Trikes im Verband daherrollen. Wer also Zeit hat, soll doch ein Auge und vor allem ein Ohr voll mitnehmen.
Angehängt ist das Progamm und die Route der diesjährigen Ausfahrt. Teilnehmern und Zuschauern viel Spaß !


Am Sonntag: Tag der Industrie-Kultur

Bild
Hier eine Auswahl verschiedener spezieller Veranstaltung zum Tag der Industriekultur. Eine tolle Alternative, falls die Wetterbedingungen eher garstig sind:

In Harzgerode:
10:00 - 10. Tag der Industriekultur in Sachsen Anhalt
Mägdesprung  im begehnbaren technischen Denkmal Carlswerk in Mägdesprung Schmiedehandwerk - ...

 10:00 - 10. Tag der Industriekultur in Sachsen Anhalt
Harzgerode in der Heimatstube im Schloss Harzgerode auf Spurensuche zu den ersten ...

 10:00 - 10. Tag der Industriekultur in Sachsen Anhalt
Straßberg  im Bergwerksmuseum Grube Glasebach in Straßberg Zimmerei im Bergwerk

Im Landkreis Mansfeld-Südharz:

LANDKREIS MANSFELD-SÜDHARZ
- SCHMID-SCHACHT HELBRA, ERLEBNISWELT KUPFER
10 - 16 Uhr Führungen durch die übertägige Originalanlagen des Heilbarer Schmid-Schachtes inkl.Fördermaschine von 1908 und Ausstellungzum Prozess der Kupfergewinnung auf derehemaligen Rohhütte Helbra inkl. Kupferschmelzofen durch den Förderverein Schmid-Schacht

- ALTE HETTSTEDTER DRUCKEREI HEISE
10…

Rammelburg: Cafe Hausbergbaude - ein besonderes Plätzchen

Bild
Gegenüber der Rammelburg, eingebettet im Wald, jedoch mit
herrlicher Aussicht über das Wippertal, liegt das Cafe Hausbergbaude. Hier gibt es Kaffee, alkoholische und nichtalkoholische Getränke und ein reichaltiges Kuchenangebot selbstgemacht, leckeres Eis und für den größeren Hunger auch was Handfesteres zu essen.  Das alles mit Blick auf die mächtige Rammelburg.
So schöne Plätzchen fallen einem nicht auf die Füße, sondern man muss dieselben für etwa 10 Minuten gebrauchen. Das Auto parkt man bei der Bahnstation Friesdorf Ost und folgt dann der Wegbeschilderung (siehe Standortkarte auf dieser Seite). Es lohnt sich in jeder Hinsicht und wir sind stolz auf dieses Kleinod im Wippertal.

Hier ein Fotoalbum


Die Hausbergbaude hat eine sich im Aufbau befindliche Webseite und eine Facebook-Seite.


Heiligenthal: Heike Sell - Handwerk mit Wolle und Weide

Bild
Im kleinen Örtchen Heiligenthal bei Gerbstedt findet man nicht nur die Landfleischerei Schubach, sondern am Schmalen Weg 1 auch das Atelier von Heike Sell. Hier wird mit Rohprodukten aus der Region gearbeitet: Schafwolle und Weide. Verarbeitet wird Schafwolle aus dem Mansfelder-Land und dem Harz. Diese kann pro Kilo als Rohwolle gekauft, versponnen oder verfilzt werden.
Hochwertige Garne und Strickwolle  Auf traditionelle Weise  werden Strickwolle sowie Garne hergestellt, gefärbt und  zum Verkauf angeboten. Als Nichtfachmann muss ich auf das Urteil einiger erfahrener Strickerinnen abstützen, welche von den Produkten hell begeistert sind. Bestellung auch online möglich.
Zusätzlich angeboten werden übrigens diverse Kurse für Interessierte.
Alles Weitere auf der Web-Seite (Öffnungszeiten beachten!)

Frohe Ostern !

Bild
Für einmal in Bildform. Ein toller Baum mit einer speziellen Geschichte.
Ein schönes Osterfest!

Osterfeuer 2017

Bild
Am kommenden Wochenende brennt es wieder. Besonders eindrucksvoll sind diese Osterfeuer natürlich auf den Hügeln des Ostharzes, meistens in Verbindung mit einem kleinen Volksfest. Deswegen hier eine Übersicht der Termine:
Harzgerode:
15.04.2017 - Königerode - Osterfeuer auf dem Pfaffenberg
15.04.2017 - Straßberg - Osterfeuer auf dem Kochsberg
15.04.2017,  Dankerode - Osterfeuer in Dankerode
15.04.2017, 18:00 - Harzgerode - Osterfeuer mit Fackelumzug
15.04.2017, 19:00 - Schielo - Osterfeuer


Mansfeld:
15.04.2017OsterfeuerVeranstaltungsort: Mansfeld, Leimbach
15.04.2017, 20:30 UhrOsterfeuerVeranstaltungsort: Schinderkuhle Abberode
15.04.2017, 20:30 UhrOsterfeuerVeranstaltungsort: Osterberg Tilkerode
15.04.2017, 18:00 UhrOsterfeuerVeranstaltungsort: Sportplatz Biesenrode
15.04.2017

OsterfeuerVeranstaltungsort: Friesdorf
Osterfeuer Veranstaltungsort: Siebigerode, Sportplatz
Wettelrode:         Samstag ab 17:30 Uhr, Fackelumzug mit der Blasmusik Katharina
Wimmelburg:     Samstag ab 17 Uhr
Welbsleben:      …

Meisdorf: Ferienhäuser Meisdorf

Bild
Hier werden zwei neu renovierte Bungalows für 4 bzw. 5 Personen angeboten. Beide Häuser sind für Familien mit kleinen Kindern optimiert, also ideal für Familienurlaub. Auch die Preise ab 40 € passen in ein Familienbudget. Terrasse und Vorgarten bilden zusätzlichen Erholungswert. Sollte das Wetter mal etwas kühler werden, erzeugt ein gemütlicher Ofen die nötige Wärme. Zu beiden Häusern besteht eine hohe Kundenzufriedenheit, frühzeitige Reservation ist angezeigt.  Das Selketal, die Burg Falkenstein, die Konradsburg, das alte Forsthaus und der Landschaftspark Degenershausen liegen praktisch vor der Haustüre und lassen sich teilweise zu Fuß  erkunden.  Alles Weitere auf der Web-Seite

Neudorf: Das Gartenhaus - die Hotelpension

Bild
Im Harzgeröder Ortsteil Neudorf gibt es an zentraler Lage die Hotelpension Gartenhaus. Angeboten werden 9 individuell und komfortabel eingerichtete Einer- oder Doppelzimmer mit SAT TV und kostenfreiem WLAN.  Im Gegensatz zu vielen Pensionen lässt sich hier gegen Aufpreis auch Halbpension buchen, sodass man sich rundum vor Ort verwöhnen lassen kann. Neudorf ist ein idealer Ausgangspunkt für Entdeckungstouren im Harz. 
Weitere Infos und Urlaubstipps direkt auf der Web-Seite.

Straßberg: Bergwerkmuseum Glasebach

Bild
Etwas außerhalb des Harzgeröder Ortsteiles Straßberg findet man ein spezielles, hochinteressantes Bergwerksmuseum, die Grube Glasebach. Am Bergbau Interessierte entdecken hier eigentlich zwei Ausstellungen auf einem Platz. Auf der Anlage kann man die Bergwerkstechnik bewundern, welche bis 1992 zum Einsatz kam, viele Maschinen und Geräte kommen werden auch heute noch bei Führungen demonstriert.

40 Meter unter Tage lässt sich bestaunen, unter welch schwierigen Bedingungen und mit welchem Erfindergeist im 18. Jahrhundert Bergbau betrieben wurde. Gerade die Grube Glasebach ist ein Beispiel dafür, dass der Bergbau in dieser Harzregion  abhängig  von den historischen Gegebenheiten und materiellen Bedürfnissen stattfand - ein dauerndes Auf und Ab. 
Das Bergwerkmuseum ist von April bis Oktober mit Ausnahme des Montags täglich von 10-16 Uhr geöffnet, an Wochenenden und Feiertagen bis 17 Uhr.

Alle  Infos und weitere Tipps auf der Seite des Museums.