Mägdesprung: Scheunencafe am Drahtzug

Ein ganz spezieller Ort wird hier vorgestellt. Ein Gebäude mit einer
langen Geschichte, welche es auch mit sich brachte, dass sogar ein eigener Bahnhaltepunkt entstanden ist, von dem natürlich heute die Gäste des Scheunencafes profitieren.

Wie der Name sagt: In einer Scheune - und zwar auf dem Heuboden errichtet, befindet sich das Cafe, von welchem man im Sommer auf die große Terrasse gelangt. Von da wiederum kann man zuschauen, wie die Selketalbahn unter Dampf vorbeischnauft. Ein ganz besonderes Erlebnis.

Öffnungszeiten:
Mi-So 13-18 Uhr
Mo Di geschlossen 

Alles Andere auf der Web-Seite

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Heiligenthal: Landfleischerei Schubach, wenn der Fleischer ins Dorf kommt.

Concordia-See Schadeleben - wieder als Badesee zugänglich