Aschersleben: Natur findet Stadt! Die Gartenträume.

Das Jahr 2010 bedeutete für die Stadt Aschersleben eine Zäsur. Da fand die Landesgartenschau statt. Jahre zuvor mussten die Bewerber Konzepte vorlegen und aus diesem Wettbewerb ging Aschersleben als Sieger hervor.

Unter dem Motto "Natur findet Stadt" wurde ein Projekt umgesetzt, welches bis heute das gesellschaftliche Leben prägt, stadtplanerisch markante Zeichen gesetzt hat und weiter wirkt. Das Besondere daran: Es wurden mit einer Ausnahme historische Parks und die Stadtmauer in diese Ausstellung eingebunden. Darunter befindet sich der Stadtpark mit angrenzendem Rosarium aus den 30-er Jahren. So kann man heute locker zwei Stunden durch diese Gesamtanlage wandern und gleichzeitig die Geschichte der ältesten Stadt Sachsen-Anhalts kennen lernen.

Diese Parks werden für vielfältigste Veranstaltungen genutzt, und stoßen bei Urlaubern und Einwohnern aus der ganzen Region auf reges Interesse. Ansonsten laden sie ein zum Verweilen und Entspannen.

Infos- übersichtlich dargestellt

Kommentare