#wilkoh

Wir gehen einen ersten Schritt in Richtung logische Vernetzung im Internet mit Null Zeitaufwand. Die meisten Betreiber von touristischen/gastronomischen Einrichtungen haben heute ihre Facebook- Google+- und Twitter-Accounts. Hier werden spezielle Anlässe, Aktionen und Ereignisse bekannt gegeben.

Indem man nun solche Meldungen in den Sozialen Netzwerken mit einem so genannten hashtag versieht, entsteht eine bedeutend größere Reichweite. Zugleich können Interessierte unter diesem hashtag locker einen Überblick über die Angebote der Region erhalten, brauchen sie doch nur draufzuklicken.  Auch für uns, die wir ja über diese Angebote berichten wollen, ist dieser Trick sehr wertvoll, erspart er uns doch das Suchen auf den einzelnen Web-Seiten. Also ein kleiner Kniff, der uns alle zu Gewinnern macht.

#wilkoh hat in allen Sozialen Netzwerken ein Alleinstellungsmerkmal, ist also von niemandem sonst benutzt. Willkomen im Ostharz= #wilkoh. Probieren Sie es aus: im Suchfenster der Sozialen Netzwerke #wilkoh eintippen oder auf den hashtag klicken, wenn Sie ihn in einem Beitrag sehen.. Sie werden die ersten Beiträge zum Ostharz sehen. Verwenden Sie den # immer dann, wenn Sie was Konkretes ankündigen oder auf ein Angebot hinweisen möchten.

Machen Sie alle mit, schnell werden Sie die Ergebnisse sehen.

Kommentare