Freckleben: Die Burg, welche eigentlich ein Schloss ist. Ein wirklicher Hingucker!

Wer mit Bahn oder Auto von Aschersleben in Richtung Sandersleben fährt, entdeckt  in Freckleben rechts auf einem Hügel einen eindrücklichen Rundturm. Es handelt sich dabei um den Bergfried 1 einer beeindruckenden Anlage, deren Gründung irgendwann zwischen 762 und 950 stattgefunden haben muss. Wer sich auf den Weg zu dieser Sehenswürdigkeit macht, verlässt die Durchgangsstraße "Schlossblick", kommt dann auf die Zufahrtsstraße "am Schlossteich" und parkt sein Auto vor Gebäuden mit der Anschrift "Auf dem Schloss". Erst hier erkennt man das wahre Ausmaß dieser imposanten Anlage. In der Hochblüte eine der flächenmäßig grössten befestigten Anlagen.   Der Name Schloss rührt daher, dass die Zweckbestimmung nicht ausschließlich militärischer Art war. Vielmehr war Schloss Freckleben auch Lebensraum für Bauern  und Wohnsitz von Adelsherren. Weitere aufschlussreiche Infos gibt es hier.

Von der Ruine zum Schmuckstück - unter Führung des Heimatvereins

Die Schlossanlage:
Aussicht von Burgfried 1
Es ist schon erstaunlich, was ein einfacher Dorfverein über 20 Jahre zustande kriegt, wenn er mit den richtigen Behörden und Fördergeldgebern zusammenarbeitet. Davon kann man sich anhand der vielen Fotodokumentationen  in allen Räumen ein Bild machen. ...und ganz nebenbei kommt man im Rundzimmer von Burgfried 1 zu einer wundervollen Aussicht über Freckleben, wo übrigens eine von 5 Winkelkirchen Deutschlands steht.

Burgfried 3
Daneben der Burgfried 3 mit der einzigen original erhaltenen Drehspindelleiter Deutschlands. Auch hier: Restauration vom Besten und ein Erlebnis. Außerdem erwartet die Besucher eine gut bestückte Heimatstube, eine riesige Kaffeekannenausstellung im Vereinsraum, welcher auch als Cafe dient, sowie ein saniertes Wirtschaftsgebäude, nun Kulturhalle mit Platz für bis zu 200 Personen. Zimmermannsarbeit vom Besten. Im Hof konnte der alte Ziehbrunnen wieder hergerichtet werden, 27 Meter tief. Mit einem Dauerwasserstand von 6,80 Meter hat er die Wasserversorgung des Schlosses gewährleistet.
Das gesamte Schlossgelände ist  Zentrum für viele gemeinschaftliche und kulturelle Anlässe, welche auf überregionale Beachtung stoßen. 

Die Anlage ist montags - freitags von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Absolut zu empfehlen ist die Führung, welche von engagierten Vereinsmitgliedern auch für Einzelpersonen angeboten wird. 
Gruppen sind gebeten, im Voraus zu reservieren, das betrifft auch die Wochenendbesuche.
Tel: 034785-20288
01602387903

 Burgfried 3 ist hier bewusst nicht dokumentiert.
Lassen Sie sich vor Ort überraschen!
Es lohnt sich.

Kommentare