Ein Ausflug ins Wippertal 1928


Ein interessantes Dokument aus dem Jahre 1928. Beschrieben wird eine Wanderung im Wippertal, aufbereitet für Schulklassen, versehen mit Arbeitsaufträgen im Fach "Heimatkunde des Mansfelder Landes".

Für uns, die wir hier leben, zeigt sich auch, welche Bedeutung damals eigenständige Orte hatten, die große Attraktion Wipperliese, welche wenige Jahre zuvor ihren Betrieb aufgenommen hatte und deren Betrieb nach neustem Beschluss der Landesregierung ab 12. April 2015 eingestellt wird.

Vielen Dank Angela Kaschuba vom Küsterhaus in Vatterode für die Zustellung dieses Berichtes. Gerne übernehmen wir weitere historische Aufzeichnungen in diesen Blog. Sie werden gesammelt unter dem Stichwort Geschichte.

Kommentare